Hallo Ihr Lieben!

Hier findet Ihr leckere Rezepte und seht wie vielfältig einsetzbar unsere Produkte sind.

Ihr könnt uns gerne Eure Ideen per E-Mail ( mail@be-ani.de ) zukommen lassen oder uns auf Instagram ( @be_ani_ ) taggen 🙂

Viel Spaß beim nachmachen!

Carob-Zebra-Kuchen

5 Eiweiß steif schlagen und zur Seite stellen.

5 Eigelbe mit 250g Zucker, 1 Packung Vanillezucker, 1 Prise Salz und 125ml warmem Wasser weiß-schaumig schlagen.

375g Mehl mit 1 Packung Backpulver vermengen und abwechslungsweise mit 250ml Öl zu den Eiern geben.

Eiweiß unterheben. ½ der Masse abnehmen, mit 2 EL Bio Carob Sirup und 2 EL Kakaopulver vermengen.

Abwechslungsweise 2 EL hellen Teig in die Mitte der Springform geben, darauf 2 EL dunklen Teig. Bis kein Teig mehr übrig ist.

Bei 160°C ca. 50-60 Min. backen.

Aus Zitronensaft und Puderzucker einen Guss herstellen und auf dem Kuchen verteilen.

Kaktus Zucchini Suppe

1 Möhre

1 Zucchini

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 TL Bio Kaktusfeigen Sirup

Salz, Pfeffer, Gewürze

alles mit etwas Wasser zum kochen bringen. Wenn das Gemüse weich ist, alles zur Suppe pürieren.

Mit Kürbiskernen, einer Sahnehaube, Bio Kaktusfeigen Sirup und einem Parmesanchip garnieren und genießen.

Unsere Kaktusfeigen BBQ Sauce eignet sich auch hervorragend für Bratengerichte. Total easy – total lecker.

Hier seht Ihr einen Schweinenacken, der rundherum mit der Kaktusfeigen BBQ eingerieben und mit einem Rub ( aus Paprika-, Senf-, Zwiebel- und Knoblauchpulver, sowie Salz, Pfeffer, brauner Zucker, getrocknetem Thymian und Kreuzkümmel) bestreut wurde.

Der Braten lag ohne Abdeckung in einer Glasschale und war bei 150°C mind. 5 Stunden im Ofen.

Das Fleisch zerfällt, ist würzig und angenehm knusprig. Probiert’s aus!

Carob-Schoko-Rotwein-Kuchen

3 Eier mit 250g Zucker schaumig schlagen. 200g Schokolade mit 200g Butter schmelzen und abgekühlt zu den Eiern geben. 2 EL Bio Carob Sirup zufügen.

300g Mehl mit 2 EL Backpulver, 40g Kakaopulver vermengen und abwechslungsweise mit 250ml Rotwein (alternativ Milch) zugeben.

Bei 170°C im Ofen fertig backen.

Mit Puderzucker oder Schokoglasur vollenden.

Salatdressing mit Bio Kaktusfeigen Sirup

Feldsalat mit Walnüssen, Kartoffeln, Champignons und gebratenem Speck. Natürlich verfeinert mit unserem leckeren Bio Kaktusfeigen Sirup.

100ml Wasser, 1EL BIO Kaktusfeigen Sirup, 1 Knoblauchzehe, 1TL Worchestersauce (Alternativ Maggi), 3EL Apfelessig, 1EL Dijonsenf,

1EL Zucker oder Honig, 1/2TL Salz, 1/4TL Pfeffer, Kräuter nach Belieben.

Einfach alles in einen Messbecher geben und mit dem Pürierstab mixen. 200ml neutrales Pflanzenöl zugeben und nochmals mixen.

Carob – Quark -Küchlein

250g Quark mit 2 EL Vanillezucker, 3 EL Zucker, 1 TL Bio Carob Sirup, 2 Eier, 1 Prise Salz & 1 Prise Zimt mit dem Schneebesen in einer Schüssel verrühren.

1 EL Grieß, ½ TL Backpulver und 08-10 EL Mehl zugeben und nochmals verrühren.

Kurz quellen lassen.

Dann in einer beschichteten Pfanne Butter zerlassen und kleine Küchlein goldgelb ausbacken.

Mit Apfel oder Kirschkompott genießen.

Rote Beete Salat mit Bio Carob Sirup

1 kl. Schalotte, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Bio Carob Sirup, 1 EL Honig, 1 EL Zucker, Salz, Pfeffer, 2 EL Himbeer Essig und 4 EL Apfel Essig mit Pürierstab mixen.

8-10 EL neutrales Pflanzenöl zugeben.

Das Dressing kann im Schraubglas im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Rote Beete gar kochen und würfeln. Pilze in Butter anbraten und leicht würzen.

Pinienkerne anrösten. Apfel würfeln und alles zusammen mit etwas Dressing vermengen.

Mit Ackersalat und Feta Käse garnieren und mit einem weiteren TL Bio Carob Sirup veredeln.

Kaktus – Sweet Bitter

½ Grapefruit + ½ Limette entsaften und zum Teil im Glas zerstoßen. 2 EL Bio Kaktusfeigen Sirup und 1 EL Mango Sirup zugeben und vermischen.

Eiswürfel uns Glas geben und mit Ginger Ale auffüllen.

Nach belieben mit Basilikum garnieren und am besten als Erfrischung in der Sonne genießen.

Mediterraner Gemüsereis mit Bio Carob Sirup verfeinert

1-2 Schalotten und 2 Knoblauchzehen in Olivenöl dünsten, eine Tasse Reis zugeben, 1 EL Tomatenmark und 1 EL Bio Carob Sirup kurz mit dünsten und mit etwas Weißwein ablöschen.

Je nach Reismenge Wasser nach und nach zugeben, bis der Reis gar ist.

In der Zwischenzeit 1 Zucchini, 1 Aubergine und 100g Champignons klein würfeln und in Olivenöl kurz und kräftig anbraten.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu dem fertigen Reis geben.

Das Gericht noch mit Kreuzkümmel und Paprikapulver oder Cayennepfeffer abschmecken und ein paar gehäutete Tomatenfilets untermengen.

Windbeutel mit Kaktusfeigen-Vanille-Sahne

Aus 25g Butter, 125ml Wasser, 75g Mehl, 15g Speisestärke, 2 Eiern und 1 Msp. Backpulver einen Brandteig herstellen.

Windbeutel backen und nach dem Auskühlen aufschneiden.

400ml Schlagsahne, 2 Pack Sahnesteif, 3 Päckchen Vanillezucker, 1 EL Bio Kaktusfeigen Sirup und etwas Vanilleextrakt steif schlagen.

Die Windbeutel damit füllen und mit Puderzucker bestäuben.

Karotten – Kokos – Suppe mit Bio Carob Sirup und Kürbiskernen

1 Schalotte, 1 Knoblauchezehe und 700g Karotten würfeln und in etwas Olivenöl andünsten, mit 700ml kräftiger Gemüsebrühe auffüllen und weich kochen.

1 Dose (400ml) Kokosmilch zugeben, dann pürieren und mit Kreuzkümmel, Kurkuma, Curry und 1 TL Bio Carob Sirup würzen.

Eventuell noch Salz und Pfeffer zugeben.

Die Kürbiskerne in einer Pfanne rösten.

Die Suppe in den Teller füllen und mit Kürbiskernen sowie einem weiteren TL Bio Carob Sirup veredeln.

Kaktusfeigen Sommerrollen – Ein leichtes & gesundes Gericht

Dip + Marinade: 1 EL Bio Kaktusfeigen Sirup, 1 EL Reisessig, 1 EL asiatische süß-sauer Soße und 1 TL Reissirup. Alles miteinander vermengen.

Füllung: Karotte, Rotkohl, Weißkohl, Blattsalat, Gurke & Paprika ganz dünn hobeln/scheiden. Mit 1-2 EL Marinade vermengen. Salzen & pfeffern.

Reispapier kurz in kaltem Wasser einweichen, auf ein Tuch legen und einzeln mit dem Gemüse füllen und zu Frühlingsrollen aufrollen.

Dazu den Dip reichen.

Schoko-Carob-Kirsch-Kuchen

2 Eier (L) mit 150g Zucker weiß-schaumig schlagen. 150ml Öl mit 150ml Milch abwechslungsweise mit 280g Mehl zugeben.

2/3 des Teiges in eine Springform geben. In den restlichen Teig 1 EL Bio Carob Sirup, 1 EL Kakao und 1 EL Milch geben, verrühren und auf den hellen Teig geben. 10 Min. bei 180°C vorbacken. 1 Glas Sauerkirschen (10 Stück auf Seite lassen) abtropfen, auf den Teig verteilen und weitere 15-20 Min. fertig backen.

Für die Creme, 1 Packung Vanille Puddingpulver mit 400ml Milch und 2 EL Zucker köcheln bist es andickt. 250g weiche Butter cremig rühren, den abgekühlten Pudding nach und nach zur Butter geben.
Auf den abgekühlten Kuchenboden streichen, kalt stellen. Für die Glasur 200g Schokolade, 2 EL Nutella und 1 EL Öl verrühren und auf dem Kuchen streichen. Mit übrigen Kirschen und eventuell restlicher Creme dekorieren.

Kaktus-Protein-Riegel

1 Ei, 120ml Milch, 50g gemahlene Haselnüsse, 50g Vanille Proteinpulver, 35g gehackte Haselnüsse, 1 EL Mandelmus, 2 EL Agavendicksaft, 1 EL Bio Kaktus Sirup miteinander vermengen.

Auf ein mit Backpapier belegtes Blech 1-2 cm dick aufstreichen ( Masse ergibt ca. ½ Blech ) bei 175°C 15 Min. backen.

Nach belieben mit dunkler Schokolade bestreichen und zurecht schneiden.

Carob-Powerriegel

70g geschmolzene Butter, 70g Reissirup, 35g Bio Carob Sirup, 135g Bio Schoko-Bananenmüsli, 40g gehackte Haselnüsse, 40g Cranberries miteinander vermengen.

Auf einem mit Backpapier ausgelegtes Blech 1-2cm dick aufstreichen ( Masse ergibt ca. ½ Blech.) Am besten einen Backrahmen umlegen, damit die Masse nicht verläuft.

Mit dunkler Schokolade verzieren und nach Belieben zurecht schneiden.

Kaktus – Kokos – Würfel

18 Esslöffel Rezept“ – Ganz fix zusammengerührt!

4 Eier weiß-schaumig schlagen, 18 EL Zucker, 1 Packung Vanillezucker, 1 EL Bio Kaktusfeigen Sirup zugeben. 18 EL Milch ( von einem Liter) + 18 EL neutrales Öl zugeben.

18 EL Mehl mit 1ner Packung Backpulver vermengen und nach und nach zugeben. Teig auf ein tiefes Backpapier ausgelegtes Blech streichen und bei 175°C ca. 25 Min. goldgelb backen.

In der restlichen Milch 2 Packungen Blockschokolade und 1 EL Bio Kaktusfeigen Sirup schmelzen.

Den abgekühlten Kuchen in Würfel schneiden, alle Seiten kurz in die Schokomilch tauchen und dann in Kokosraspeln wenden.

Aktualisierung…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.